Kräuterwanderung

Gundelrebe

Pflanzen wie den gelb blühenden Löwenzahn oder das zarte Gänseblümchen kennt fast jeder. Doch wussten Sie auch, dass diese Pflanzen nicht nur schön aussehen, sondern auch einen herrlichen Salat ergeben? Oder dass man aus Birkensaft einen schmackhaften Sirup und Wein herstellen kann?

Das Sammeln und Genießen essbarer Wildpflanzen ist ein Naturerlebnis, das heute immer mehr Menschen begeistert. Wildpflanzen sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Fülle besonderer Aromen, und sie sind für jeden leicht zu finden.

Brombeere

Ein Zitat aus dem Internet:

"Eher durch Zufall bin ich auf Wildkräuter gestoßen ... Ich wohne in einer sehr ländlichen Gegend und um mich herum herrscht Natur pur! Trotzdem renne ich 3x die Woche in den Supermarkt, um mir gespritztes Gemüse wie Feldsalat, Kopfsalat, Basilikum, Kresse, Sprossen usw. zu holen. Eigentlich doof, weil die Wiesen und Wälder um mich herum vieles davon anbieten, ganz ohne Chemie und gratis! Aber Wildkräuter, was ist das eigentlich? Was ist essbar? Was schmeckt wie? Ein großes Fragezeichen stand plötzlich im Raum und deshalb hab ich mir das Buch "Essbare Wildpflanzen" besorgt. Irre interessant ist das! Von vielen Pflanzen wurde mir als Kind eingetrichtert, dass sie unheimlich giftig seien, und nun steht in diesem Buch, dass man die essen kann! Ich war baff! Für's Wochenende habe ich mir vorgenommen loszuziehen, mit Tasche und Buch. ..."
[ http://herzblut777.wordpress.com/2009/04/24/wildkrauter-was-ist-das-eigentlich/ ]

Scharbockskraut

Nächster Termin:   ....

Bitte mitbringen:   ....

Weiterführende Links und Literatur:

Essbare Wildpflanzen: 200 Arten bestimmen und verwenden
von Steffen Fleischhauer, Jürgen Guthmann, Roland Spiegelberger
Broschiert, 247 Seiten
AT Verlag; 5. Auflage Mai 2007, ISBN-13: 978-3038003359, EUR 17,90


nach oben

Valid CSS level 2.1 Valid XHTML 1.0 Strict Validated by HTML Validator (based on Tidy) Tableless layout Admin-Zugang